Hohes Auftreten von Durchfallerkrankungen? Laden Sie Zeolith ein! (Teil 1)

zeolith

Durchfälle sind am weitesten verbreitete und schwerwiegende Erkrankungen von Rindern. Zusammen mit Atemwegssyndrom partizipieren auf der gesamten Kränklichkeit bis zu 80%. In den ungenügenden Haltungsbedingungen kann dieses Syndrom die Grenze auf 100%  Kränklichkeit verschieben. Die Mortalität kann bis zu 46% erreichen. Betroffene Kälber haben noch lange nach der Heilung niedriges Niveau von Immunantworten.

Es wird anerkannt, dass viele Symptome vom Durchfall-Syndrom direkt mit  dem Kolostrum (Vormilch) in neugeborenen Kälbern zusammenhängen. Das Scheitern der Übertragung von Antikörpern durch Kolostrum ist eine wichtige Prädisposition für Infektionskrankheiten. Kälber, die geeignete Menge (etwa 10% des Lebensgewichts) von Kolostrum (vor allem mit Zeolith) in den ersten 12 Stunden nach der Geburt aufnehmen, sind weniger empfindlich gegenüber der Entwicklung von Durchfall oder gegenüber anderen Darmerkrankungen. Die Kälber leiden auf Durchfall am häufigsten bis zum Alter von 28 Tagen nach der Geburt. Im Allgemeinen gilt es, je jünger das Kalb ist, desto härter und desto schneller ist der Verlauf der Erkrankung.

Einige Ursachen von Durchfall (Diarrhoe) der Rindervieh

zeolith

Hat Ihr Vieh leiden unter Durchfall?

Die Entwicklung und Verlauf von Durchfall unter unserem Rindervieh kann mehrere Ursachen haben. Mögliche Ursachen können sein:

  • bakterielle und virale Infektionen,
  • bestimmte Chemikalien,
  • Darmparasiten,
  • jämmerliche Lebens- oder Futtermittel,
  • nicht nur Überfütterung mit dem Milch oder mit frischem saftigen Gras, sondern auch Überfütterung mit den Giftpflanzen oder anderen Giftstoffen,
  • Allergie oder auch

Das Rinderdarmsystem kann beim Durchfall leicht versagen. Der Flüssigkeitsverlust führt nicht nur zur Dehydration sondern auch zu den Verlust einiger wichtiger Mineralsalze. Das verursacht Veränderungen in der Zusammensetzung der tierischen Gewebe und deren Krisengesundheitzustand. Der Tod von Kühen ist meistens die Folge von Dehydratation und Verlust von notwendigen Salzen. Die richtige Identifizierung der Ursachen von Durchfall ist es wichtig sicherzustellen, damit wir mit dem Fachmann angemessene Maßnahmen für unsere Tiere aufnehmen können… Eine Möglichkeit ist das  Einmischen von natürlichem Zeolith-Mineralen in dem Futtermittel.

Was ist ein natürliches Zeolith?

zeolith

Versuchen Sie Zeolith – Klinoptilolith, ein natürliches Mineral.

Zeolith ist ursprünglich ein Vulkansedimentgestein. Es enthält mehrere Mineralphasen und Verunreinigungen. Die sog. Zeolith-Gruppe stammt aus mehreren Mineralen (z. B. Schabest, Analcim, Mordent, Stilbit, Klinoptilolith, Philipsit und viele andere). Es handelt sich um sehr wässrige Alumosilikaten mit den physikalisch außergewöhnlichen Eigenschaften. Ihre Kristallstruktur weist eine Vielzahl von Poren oder Hohlräumen auf, die zusammen Netzwerkkanäle bilden.  Die Netzwerkkanäle sind räumlich regelmäßig angeordnet und haben Umfang wie einige Moleküle von verschiedenen Verbindungen.

In den natürlichen geologischen Bedingungen befindet sich am häufigsten Klinoptilolith. Es hat einzigartige physikalische und chemische Eigenschaften (z. B. Adsorption: Austausch- oder katalysatorische Adsorbtion). Es wird auch in der Landwirtschaft als Zusatz zu verschiedenen Substraten verwendet. Wenn Zeolith das Hauptmineral in einem Gestein ist, handelt es sich um Zeolith-Klinoptilolith.

Fortsetzung des Artikels finden Sie hier.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar